ARD Livestream – Portugal gegen Wales im 1.EM-Halbfinale

Das EM-Halbfinale zwischen Portugal und Wales live bei der ARD und als Stream

Wenn die ARD an diesem Mittwoch ab 21 Uhr das Halbfinale der EM 2016 zwischen Portugal und Wales überträgt, müssen insgesamt drei Spieler wegen einer Sperre auf der Tribüne Platz nehmen. Ob es bei der Aufstellung der beiden Teams weitere Veränderungen gibt, hängt auch davon ab, ob die angeschlagenen Führungsspieler Gareth Bale und Pepe rechtzeitig fit werden. Während die Waliser sich in der K.-O.-Runde gegen Nordirland und den einstigen Geheimfavoriten Belgien durchsetzten, waren die Portugiesen in den Duellen mit Kroatien und Polen erfolgreich.

Update: Portugal gewinnt das EM-Halbfinale gegen Wales mit 2:o und steht im EM-Finale. Dieses wird auch im ARD Livestream übertragen.

portugal-wales

Bei den Buchmachern gilt Portugal als Favorit, obwohl das Team des Trainers Fernando Santos mit dem mehrfachen Weltfußballer Cristiano Ronaldo bereits zwei Verlängerungen hinter sich bringen musste. Wales hat mit seinem Star Gareth Bale und dem Nationaltrainer Chris Coleman hingegen beide vorigen Spiele in der regulären Spielzeit für sich entschieden.

Sperren erzwingen veränderte Aufstellungen bei Portugal und Wales

Auf den Mittelfeldspieler William Carvalho, der im Viertelfinale zum zweiten Mal die gelbe Karte sah, muss Portugal im Halbfinale definitiv verzichten, die Aufstellung heute wird also anders aussehen als zuletzt. Deshalb wird Danilo Pereira vermutlich in der Startelf stehen. Weil Eliseu im Spiel gegen Polen einige Fehler unterliefen, darf sich zudem Raphael Guerreiro Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Anfangsformation machen. Darüber hinaus gilt es als wahrscheinlich, dass Adrien Silva im Mittelfeld wieder durch Joao Moutinho ersetzt wird. Eine weitere Veränderung der portugiesischen Aufstellung erwarten Experten nur, insofern Pepe wegen seiner Oberschenkelprobleme ausfällt. Nachdem die Portugiesen Polen erst im Elfmeterschießen besiegt hatten, war der Abwehr-Chef beim Mannschaftstraining nicht dabei.

Der Verteidiger Ben Davies und der Mittelfeldspieler Aaron Ramsey, der mit zwei Vorlagen entscheidend am walisischen Halbfinal-Einzug beteiligt war, erhielten jeweils ihre zweite gelbe Karte und sind gesperrt. Als Ersatz für Davies rückt voraussichtlich James Collins in die Aufstellung von Wales. Wegen Ramseys Sperre dürfte wiederum Andy King spielen. Beim Training von Wales fehlte zuletzt ausgerechnet der Offensiv-Star Gareth Bale. In einem Interview stellte Bale jedoch bereits klar, dass er lediglich etwas Erholung benötigt hat und sein Einsatz nicht gefährdet ist. Nach der starken Mannschaftsleistung beim 3:1-Triumph im Viertelfinale gegen Belgien sind deshalb weitere Änderungen der Aufstellung von Wales vor dem Duell mit Portugal unwahrscheinlich.

ARD Livestream Bale und Christiano Ronaldo heute Abend in der ARD (Foto AFP)

ARD Livestream Bale und Christiano Ronaldo heute Abend in der ARD (Foto AFP)

Live-Übertragung der ARD während des Duells zwischen Portugal und Wales

Im deutschen Fernsehen beginnt Das Erste um 20:15 Uhr mit der Vorberichterstattung zum ersten Halbfinale des EM-Turiners in Frankreich. Der Moderator Matthias Opdenhövel wird zusammen mit dem Experten Mehmet Scholl über die Aufstellung von Portugal und Wales reden, ehe der Kommentator Tom Bartels kurz vor dem Anpfiff um 21 Uhr die Zuschauer live am Spielfeld informiert. Insofern es bei der Live-Übertragung zu keiner Verlängerung kommt, enden die Nachberichte vor Ort um 23:30 Uhr.

Das erste Halbfinale der EM 2016 über einen Livestream verfolgen

Wer während des EM-Halbfinalspiels zwischen Portugal und Wales auf ein TV-Gerät verzichten muss, hat innerhalb von Deutschland alternativ die Möglichkeit, sich die Partie über den Livestream der Mediathek auf der offiziellen Website der ARD anzusehen. Außerdem berichten Sport1.fm und weitere Webradios live, wenn Portugal und Wales um den Einzug ins Endspiel der EM 2016 kämpfen.