Österreich bei der Fußball EM 2016

Copyright: AFP/Puma

Verband:
Österreicher Fußball-Bund (ÖFB), gegründet 1905
Grüßte Erfolge:
WM-Dritter: 1954, EM-Teilnahme: 2008
Aktuelle Weltrangliste:
Platz 11 (Stand April 2016)
Rekordnationalspieler:
Andreas Herzog (103 Länderspiele)
Rekordtorschütze:
Toni Polster (44 Tore)

Auswärtstrikot

em-oesterreich-auswaertstrikot2016

Österreich bei der EM-2016

Für die Österreicher ist es nach einer langen Zeit wieder gelungen, sich für ein großes internationales Turnier zu qualifizieren. Nach der Heim-EM 2008, die zusammen mit der Schweiz ausgetragen wurde, ist es der österreichischen Mannschaft nie gelungen, sich für eine EM oder WM zu qualifizieren. Generell können die Österreicher auf keine glorreiche Geschichte zurückblicken, wenn man bedenkt, dass die letzte Teilnahme an einer Fußball-WM fast 20 Jahre zurückliegt. Doch dies alles soll nun anders werden: In der Qualifikationsgruppe G konnte sich die Mannschaft souverän auf dem 1. Platz qualifizieren und ließ dabei die Mannschaft aus Russland und Schweden hinter sich. Aktuell liegen die Österreicher auf dem 10. Platz der Weltrangliste, ihrer bisher besten Platzierung.

h.

Ruben Okotie und David Alaba im neuen EM Trikot von Österreich in rot am 17. November 2015. AFP PHOTO / JOE KLAMAR / AFP / JOE KLAMAR

Ruben Okotie und David Alaba im neuen EM Trikot von Österreich in rot am 17. November 2015. AFP PHOTO / JOE KLAMAR / AFP / JOE KLAMAR

EM 2016 Spielplan der Gruppe F

Alle Infos zur Gruppe F
SpielDatumTVMannschaft1-Mannschaft2Wetten
1114.06. 18 UhrZDFÖsterreich Ungarn 0:2 (0:0)
1214.06. 21 UhrZDFPortugal Island 1:1 (1:0)
2318.06. 18 UhrARDIsland Ungarn 1:1 (1:0)
2418.06. 21 UhrARDPortugal Österreich 0:0
3422.06. 21 UhrZDFUngarn Portugal 3:3 (2:1)
3322.06. 18UhrZDFIsland Österreich 2:1 (1:0)

Die Gruppe F- Das Achtelfinale ist drin

In der Vorrunde starten die Österreicher in der Gruppe F in die Europameisterschaft. Gegner in dieser Gruppe werden die Mannschaften aus Portugal, Island und Ungarn sein. Dabei sind Portugal und Island sicherlich die stärksten Gegner für die Österreicher. Es ist davon auszugehen, dass die Portugiesen diese Gruppe gewinnen werden, wobei mit den starken Isländern ein Duell um den 2. Platz stattfinden wird. Doch hier haben die Österreicher die klar besseren Karten und sollten sich durchsetzen. Da im Achtelfinale schlagbare Mannschaften wie Wales oder Russland warten.

EM 2016 Tabelle der Gruppe F

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Ungarn 311056:4
2Island 312054:3
3Portugal 303034:4
4Österreich 3201221:3

Fanartikel von Österreich bei der EM 2016

Cap / Kappe Österreich, fan II
EUR 10,40

 

Die Mannschaft – Viele Legionäre

Im aktuellen Kader findet sich nur ein Spieler, der in Österreich auch sein Geld verdient. Das spricht jedoch für die Qualität der Mannschaft, da die österreichische Liga bekanntermaßen nicht zu den stärksten Ligen Europas gehört. Kapitän Christian Fuchs spielt bei der englischen Überraschungsmannschaft Leicester City, weitere Führungsspieler wie David Alaba und Martin Harnik           spielen in der deutschen Bundesliga. Dieser österreichische Kader gehört zu den stärksten, die das Land jemals auflaufen konnte. Trainer Marcel Koller kann aus dem Vollen schöpfen, die Mannschaft gehört zu den heimlichen Favoriten der EM in Frankreich.

Trikot

Der Trikot der Österreicher wird von dem Ausrüster Puma gestellt und ist schlicht rot, wobei auf der rechten Brust der österreichische Adler abgebildet ist. Das Auswärtstrikot der Mannschaft ist weiß und ansonsten gleich gestaltet wie das Heimtrikot.

Österreichs Nationalmannschaft am 17.November 2015 im neuen EM Trikot 2016. AFP PHOTO / JOE KLAMAR / AFP / JOE KLAMAR

Österreichs Nationalmannschaft am 17.November 2015 im neuen EM Trikot 2016. AFP PHOTO / JOE KLAMAR / AFP / JOE KLAMAR

Der Kader bei der EM 2016

Endgültiger  Kader: (Stand Juni 2016)

Tor: Robert Almer (Austria Wien), Heinz Lindner (Eintracht Frankfurt), Ramazan Özcan (FC Ingolstadt)

Abwehr: Aleksandar Dragovic (Dynamo Kiew), Christian Fuchs (Leicester City), György Garics (Darmstadt 98), Martin Hinteregger (Borussia Mönchengladbach), Florian Klein (VfB Stuttgart), Sebastian Prödl (FC Watford), Markus Suttner (FC Ingolstadt), Kevin Wimmer (Tottenham Hotspur)

Mittelfeld: David Alaba (Bayern München), Marko Arnautovic (Stoke City), Julian Baumgartlinger (Mainz 05), Martin Harnik (VfB Stuttgart), Stefan Ilsanker (RB Leipzig), Jakob Jantscher (FC Luzern), Zlatko Junuzovic (Werder Bremen), Marcel Sabitzer (RB Leipzig), Alessandro Schöpf (Schalke 04)

Angriff: Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt), Rubin Okotie (1860 München 1860), Marc Janko (FC Basel)

Die mögliche Aufstellung von Österreich

österreich

Die Stars der Mannschaft

VereinMarktwert
in Mio. EUR
David AlabaFC Bayern München45
Aleksandar DragovicDynamo Kiew13
Martin HintereggerBorussia Mönchengladbach9
Marko ArnautovicStoke City8
Kevin WimmerTottenham Hotspur6,5
Christian FuchsLeicester City4,5
Julian Baumgartlinger1.FSV Mainz 054
Marcel SabitzerRasenBallsport Leipzig4
Sebastian PrödlFC Watford4
Florian KainzSK Rapid Wien3,5
Top 10 Spieler101,5

Österreich Weltrangliste