Tschechien bei der Fußball EM 2016

Copyright: Puma

Verband:
(CMFS), gegründet 1993
Grüßte Erfolge:
WM-Teilnahme 2006; Vizeeuropameister 1996
Aktuelle Weltrangliste:
Platz 29 (Stand April 2016)
Rekordnationalspieler:
Karel Poborsky (118 Länderspiele)
Rekordtorschütze:
Jon Koller (55 Tore)

Auswärtstrikot

em-tschechien-auswaertstrikot2016

Tschechien bei der EM 2016-Warten auf den ersten Titel

Tschechien konnte sich in der Qualifikation zu der EM in Frankreich hinter dem Ersten der Gruppe A Island direkt für die Europameisterschaft qualifizieren. Dabei blieben Mannschaften wie die Türkei oder Holland auf der Strecke. Für die EM in Frankreich haben sich die Tschechen rund um Nationaltrainer Pavel Vrba einiges vorgenommen. Ob die Tschechen die hohen Erwartungen an sich selbst werden erfüllen können bleibt abzuwarten. Die Tschechen konnten bei großen Turnieren noch nie einen Titel gewinnen, auch wenn sich die Mannschaft seit 1996 durchgehend für alle EM-Endrunden qualifizieren. Bei dem EM 1996 in England gelang der Mannschaft mit dem Finaleinzug ihr bisher größter Erfolg – dort musste man sich jedoch der deutschen Mannschaft nach Verlängerung geschlagen geben. Aktuell ist Tschechien die Nummer 25 der Welt.

FC Viktoria Plzen headcoach Pavel Vrba smiles during a conference ahead of the training session, on the eve of the UEFA Champions League group D match between Viktoria Plzen and CSKA Moscow in Pilsen, on December 9, 2013. AFP PHOTO/ MICHAL CIZEK

FC Viktoria Plzen headcoach Pavel Vrba smiles during a conference ahead of the training session, on the eve of the UEFA Champions League group D match between Viktoria Plzen and CSKA Moscow in Pilsen, on December 9, 2013. AFP PHOTO/ MICHAL CIZEK

EM 2016 Spielplan der Gruppe D

Hier alles zur EM 2016 Gruppe D
SpielDatumTVMannschaft1-Mannschaft2Wetten
512.06. 15 UhrARDTürkei Kroatien 0:1 (0:1)
813.06.15 UhrARDSpanien Tschechien 1:0 (0:0)
2017.06. 18 UhrZDFTschechien Kroatien 2:2 (0:1)
2117.06. 21 UhrZDFSpanien Türkei 3:0 (2:0)
3121.06. 21 UhrARDTschechien Türkei 0:1 (0:2)
3221.06. 21 UhrARDKroatien Spanien 2:1 (1:1)

Die Gruppe D-Starke Gruppe in der Vorrunde

In der Vorrunde trifft Tschechien in der Gruppe D auf Spanien, Türkei und Kroatien. Die Türkei ist Tschechien noch aus der Qualifikation allzu bekannt. Im ersten Spiel wartet direkt der Titelverteidiger Spanien auf die Tschechen. Gelingt in diesem Spiel ein Sieg, so ist für die Mannschaft alles möglich. Jedoch kann Tschechien in dieser starken Gruppe auch schon in der Vorrunde scheitern, was einen guten Auftakt wünschenswert macht, um eine solche Blamage zu vermeiden.

EM 2016 Tabelle der Gruppe D

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Kroatien 321075:3
2Spanien 320155:2
3Türkei 310232:4
4Tschechien 301212:5

Fanartikel von tschechischer Nationalmannschaft bei der EM 2016

Cap Baseballkappe Tschechien Multicolor
EUR 7,95

Die Mannschaft

Mit Petr Cech hat die Mannschaft einen sehr Erfahrenen Mann im Tor, er bringt er auf ganze 118 Länderspiele. Insgesamt befinden sich auch drei Spieler in der Mannschaft, die aktuell in der Bundesliga spielen: Vladimir Darida, Gebre Selassie und Pavel Kadeřábek. Große Superstars hat die Mannschaft neben Cech nicht, die Zeiten eines Pavel Nedved oder Tomáš Rosický sind vorbei. Jedoch sind im Kader einige Spieler, die für Überraschungen gut sind und vielleicht demnächst an der Weltspitze mitspielen.

Das Trikot

Die tschechische Mannschaft wird von Puma ausgerüstet. Das Trikot der Mannschaft ist dunkelrot mit blauen Akzenten auf der Schulter und am Arm, das Auswärtstrikot ist traditionell weiß.

Czech national football team players (bottom LtoR) Borek Dockal, Vladimir Darida, Josef Sural, Ladislav Krejci, David Lafata, (up LtoR) Tomas Vaclik, Filip Novak, Pavelka, Marek Suchy, Pavel Kaderabek and Vaclav Prochazka pose before the Euro 2016 Group A qualifying football match between Czech Republic and Turkey in Prague on October 10, 2015.  AFP PHOTO / MILAN KAMMERMAYER / AFP / MILAN KAMMERMAYER

Czech national football team players (bottom LtoR) Borek Dockal, Vladimir Darida, Josef Sural, Ladislav Krejci, David Lafata, (up LtoR) Tomas Vaclik, Filip Novak, Pavelka, Marek Suchy, Pavel Kaderabek and Vaclav Prochazka pose before the Euro 2016 Group A qualifying football match between Czech Republic and Turkey in Prague on October 10, 2015.
AFP PHOTO / MILAN KAMMERMAYER / AFP / MILAN KAMMERMAYER

Der Kader bei der EM 2016

Endgültiger  Kader: (Stand Juni 2016)

Tor: Petr Cech (FC Arsenal), Tomas Vaclik (FC Basel), Tomas Koubek (Slovan Liberec/Tschechien)

Abwehr: Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen), Pavel Kaderabek (1899 Hoffenheim), David Limbersky (Viktoria Pilsen/Tschechien), Marek Suchy (FC Basel), Michal Kadlec (Fenerbahce), Tomas Sivok (Bursaspor/Türkei), Roman Hubnik (Viktoria Pilsen/Tschechien), Daniel Pudil (Sheffield Wednesday)

Mittelfeld: Borek Dockal (Sparta Prag), Jiri Skalak (Brighton & Hove Albion), Vladimir Darida (Hertha BSC), Daniel Kolar (Viktoria Pilsen), Ladislav Krejci (Sparta Prag), Josef Sural (Sparta Prag), David Pavelka (Kasimpasa/Türkei), Jaroslav Plasil (Girondins Bordeaux), Tomas Rosicky (FC Arsenal)

Sturm: Milan Skoda (Slavia Prag), Tomas Necid (Bursaspor/Türkei), David Lafata (Sparta Prag)

Die mögliche Aufstellung von Tschechien

tschechien

 

Die Stars der Mannschaft

VereinMarktwert
in Mio. EUR
Petr CechFC Arsenal12
Vladimir DaridaHertha BSC7
Matej VydraFC Reading5,5
Tomas NecidBursaspor4,5
Marek SuchyFC Basel 18934
Tomas VaclikFC Basel 18934
Ladislav KrejciAC Sparta Prag3,5
Pavel KaderabekTSG 1899 Hoffenheim3,5
Tomas KalasFC Middlesbrough3,5
Borek DockalAC Sparta Prag2,75
Top 10 Spieler50,25

Tschechien  Weltrangliste