EM 2016 Qualifikation Gruppe G

Die EM 2016 Qualifikation Gruppe G

Die Teilnehmer für die EM Qualifikation der Gruppe G sind Österreich, Schweden, Russland, Montenegro, Moldau und Liechtenstein. Die Favoriten in dieser Gruppe sind Schweden, Russland und Österreich. Die drei Teams sind ungefähr gleich stark und alle drei haben die Qualität, erster oder zweiter zu werden. Montenegro, Moldawien und Liechtenstein sind in dieser Gruppe zwar die Außenseiter, dennoch werden sie alles tun, um für eine Überraschung zu sorgen.

Update September 2015: Österreich hat sich mit 7 Siegen und einem unentschieden das 1.Mal sportlich für eine EM Endrunde qualifiziert!

qualifikation-euro2016-gruppe-g

Wird Österreich erster in der Gruppe G?

Österreich gehört in dieser Gruppe natürlich unter anderem zum Favoriten. Sie haben mit Spielern wie David Alaba oder Marco Arnautovic einen super Kader und werden alles tun um sich für das K.o. Phase zu qualifizieren. Die Österreicher konnten sich bisher sieben mal für eine WM qualifizieren, das beste Ereignis dort war der dritte Platz. Für eine EM konnten sie sich bisher nur einmal qualifizieren und da schieden sie nach der Vorrunde aus. Österreich befindet sich derzeit auf dem 39. Platz der FIFA-Weltrangliste vor den Slowaken und hinter der Türkei.

Werden die Schweden erster oder zweiter?

Schweden gehört in dieser Gruppe ebenfalls zum Favoriten, hat aber mit Österreich und Russland schwere Gegner vor sich, aber vor allem mit Zlatan Ibrahimovic haben sie einen unglaublich gefährlichen Spieler im Kader, der ein Spiel auch mal alleine entscheiden kann.  Die Schweden nahmen bislang an elf Weltmeisterschaften teil und schafften es einmal bis ins Finale, dort verloren sie leider und wurden nur zweiter. An Europameisterschaften nahmen die Schweden bislang fünf mal teil und schafften es einmal bis ins Halbfinale, dort mussten sie sich allerdings geschlagen geben. Sie befinden sich derzeit auf dem 32. Platz der FIFA-Weltrangliste vor Ghana und hinter Tunesien.

Kommt Russland in die K.o Phase?

Auch Russland gehört in dieser Gruppe zum Favoriten um die ersten beiden Plätze. Natürlich haben sie mit Österreich und Schweden starke Konkurrenten, dennoch werden sie alles dafür tun, sich für die K.o. Phase zu qualifizieren. Die Russen nahmen bisher drei mal an Weltmeisterschaften teil, schieden allerdings immer in der Vorrunde aus. Für Europameisterschaften konnten sie sich bisher vier mal qualifizieren und schafften es einmal sogar bis ins Halbfinale. Russland befindet sich derzeit auf dem 23. Platz der FIFA-Weltrangliste vor der Ukraine und hinter der Elfenbeinküste.

Montenegro mit wenig Chancen auf ein Weiterkommen!

Montenegro gehört in dieser Gruppe natürlich zum Außenseiter und hat nur wenig Chancen, sich für die EM zu qualifizieren. Der bislang höchste Sieg von Montenegro war ein 6:0 gegen San Marino. Die höchste Niederlage hingegen war ein 0:4 gegen Rumänien. Sie befinden sich derzeit auf dem 43. Platz der FIFA-Weltrangliste vor Iran und hinter Kamerun.

Moldawien Außenseiter in der Gruppe G!

Moldawien gehört in diese Gruppe zum klaren Außenseiter und hat eigentlich keine Chance sich für die EM zu qualifizieren. Seit der Unabhängigkeit 1991 konnte sich Moldawien noch nie für eine Fußballwelt- oder Europameisterschaftsendrunde qualifizieren. Ihr bislang höchster Sieg war ein 5:0 gegen Pakistan und ihre bislang höchste Niederlage war ein 0:6 gegen die Schweden. Sie befinden sich derzeit auf dem 105. Platz der FIFA-Weltrangliste vor St.Vincent und hinter Bahrain.

Liechtenstein wohl ohne Chance in der Gruppe G!

Liechtenstein gehört in dieser Gruppe ebenfalls zum Außenseiter und wird wohl auch nicht für eine Überraschung sorgen können, denn dafür sind die Konkurrenten zu stark. Ihr bislang höchster Sieg war ein 4:0 gegen Luxemburg und ihre höchste Niederlage war ein 1:11 gegen Mazedonien. Die Liechtensteiner befinden sich derzeit auf dem 172. Platz der FIFA-Weltrangliste vor Komoren und hinter Nicaragua.

Die Tabelle der Gruppe G

 TeamSpieleGUVToreDiff.Punkte
1Österreich Österreich1091022:051728
2Russland 1062221:051520
3Schweden Schweden1053215:09618
4Montenegro Montenegro1032412:11111
5Liechtenstein Liechtenstein1012502:24-225
6Moldawien Moldawien1002804:18-142

Der Spielplan der Gruppe G

DatumUhrTeam 1 Team 2Ergebnis
08.09.201418:00Russland Russland-Liechtenstein Liechtenstein04:00
20:45Montenegro Montenegro-Moldawien Moldawien02:00
20:45Österreich Österreich-Schweden Schweden01:01
09.10.201420:45Liechtenstein Liechtenstein-Montenegro Montenegro0:0
20:45Moldawien Moldawien-Österreich Österreich1:2
20:45Schweden Schweden-Russland Russland1:1
12.10.201418:00Russland Russland-Moldawien Moldawien1:1
18:00Österreich Österreich-Montenegro Montenegro1:0
20:45Schweden Schweden-Liechtenstein Liechtenstein2:0
15.11.201418:00Moldawien Moldawien-Liechtenstein Liechtenstein0:1
18:00Österreich Österreich-Russland Russland1:0
20:45Montenegro Montenegro-Schweden Schweden1:1
27.03.201520:45Montenegro Montenegro-Russland Russland0:3 (Gewertet)
20:45Liechtenstein Liechtenstein-Österreich Österreich0:5 (0:2)
20:45Moldawien Moldawien-Schweden Schweden0:2 (0:0)
14.06.201518:00Liechtenstein Liechtenstein-Moldawien Moldawien1:1 (1:1)
18:00Russland Russland-Österreich Österreich0:1 (0:1)
20:45Schweden Schweden-Montenegro Montenegro3:1 (3:0)
05.09.201518:00Russland Russland-Schweden Schweden1:0 (1:0)
20:45Montenegro Montenegro-Liechtenstein Liechtenstein2:0 (1:0)
20:45Österreich Österreich-Moldawien Moldawien1:0 (0:0)
08.09.201520:45Liechtenstein Liechtenstein-Russland Russland0:7 (0:3)
20:45Moldawien Moldawien-Montenegro Montenegro0:2 (0:1)
20:45Schweden Schweden-Österreich Österreich1:4 (0:2)
09.10.201520:45Moldawien Moldawien-Russland Russland1:2 (0:0)
20:45Montenegro Montenegro-Österreich Österreich2:3 (1:0)
20:45Liechtenstein Liechtenstein-Schweden Schweden0:2 (0:1)
12.10.201518:00Russland Russland-Montenegro Montenegro2:0
18:00Österreich Österreich-Liechtenstein Liechtenstein3:0
18:00Schweden Schweden-Moldawien Moldawien2:0