Panini Sammelalbum zur Fußball EM 2016

Das neue Panini Sammelalbum zur EM 2016 ist da

Bei den Spielen begeistert mitfiebern, mit den Freunden über die einzelnen Partien fachsimpeln und natürlich die Freude über den Sieg des eigenen Teams auf verschiedene Arten zum Ausdruck bringen – mit der EM 2016 kommen auf begeisterte Fußballfans in jeder Hinsicht ereignisreiche Tage zu. Wer die internationalen Meisterschaften der letzten Jahre eifrig begleitet hat, kennt darüber hinaus einen weiteren Aspekt, der das Vergnügen rund um die sportlichen Höhepunkte zusätzlich erhöhen kann: Mit dem neuen EM 2016 Panini Sammelalbum werden die Träume ambitionierter Spielernaturen jeden Alters wahr. Egal für welche Mannschaft das Herz schlägt, unabhängig davon, zu welcher Altersgruppe der Fußballfreund gehört – das Sammeln und Tauschen der begehrten Sticker bereitet jedem Fan Freude.

Am 15.März 2016 wurden von Panini die Sammelkarten zur "UEFA EURO 2016" in Paris präsentiert. / AFP / BERTRAND GUAY

Am 15.März 2016 wurden von Panini die Sammelkarten zur „UEFA EURO 2016“ in Paris präsentiert. / AFP / BERTRAND GUAY

panini-stickeralbum-em2016

Kein Wunder, dass bei der WM 2014 bereits 9 Prozent der Männer das Panini Sammelalbum als wesentlichen Bestandteil ihrer Fan-Ausstattung bezeichneten. Mit dem Sammelklassiker hat Panini ein Accessoire geschaffen, dass in nahezu jedem Haushalt die EM begleitet – und gleichzeitig den einzelnen Spielern der verschiedenen Mannschaften die verdiente Aufmerksamkeit beschert. Wer im Tor der Italiener steht oder wer den Deutschen das Leben schwer machen könnte, die Antworten darauf finden Fans im hoffentlich gut gefüllten Sammelalbum. Bis es soweit kommt, heißt es allerdings zunächst: Fleißig sammeln und die Seiten füllen. Die wichtigsten Fakten rund um das neue Heft werden im Folgenden geklärt.

 

Produktname Preis
Euro 2016 France Sticker Blisterpack mit 16 Tüten Euro 2016 France Sticker Blisterpack mit 16 Tüten EUR 6,50
Panini 909950 - Sammelsticker Uefa Euro 2016 Starterset Hardcover Album und 3 Booster, bunt Panini 909950 - Sammelsticker Uefa Euro 2016 Starterset Hardcover Album und 3 Booster, bunt EUR 7,60
Panini Euro 2016 Sticker - 50 Tüten Panini Euro 2016 Sticker - 50 Tüten EUR 26,78
Panini Euro 2016 Sticker Display mit 100 Tüten Panini Euro 2016 Sticker Display mit 100 Tüten EUR 23,79

 

Ab wann gibt es das neue Sammelheft von Panini?

Dass die Zeit je nach Situation mal schneller und mal langsamer vergeht, wissen Fußballfans nur allzu gut. Bis zum Eröffnungsspiel erscheint es dem einen oder anderen daher noch eine schiere Ewigkeit zu dauern. Doch zum Glück gibt es auf dem langen Weg bis zum ersehnten ersten Anpfiff ein besonderes Highlight: Das Erscheinen der neuen Panini Sammelalben. Lange war der Termin unklar und auch unter Insidern nicht zu klären – doch nun ist es endlich soweit: Im Netz gibt es das leere Album sowie die ersten Sticker auch der deutschen Ausgabe zu bestellen.

Als erstes mögliches Lieferdatum ist der 30. März genannt – da lohnt der Griff zum Kalender und das Durchstreichen der einzelnen Tage. Obwohl das Datum damit feststeht, sind wesentliche Fragen allerdings nach wie vor offen: Wer hat es alles ins Heft geschafft und wie präsentiert sich das Design der einzelnen Bilder? Bislang lässt sich hierüber nur spekulieren – allerdings mit einigen Anhaltspunkten aus den Vorjahren.

 

AM 15.3.2016 wurden die Panini Sticker zur "UEFA EURO 2016" in Paris vorgestellt. / AFP / BERTRAND GUAY

AM 15.3.2016 wurden die Panini Sticker zur „UEFA EURO 2016“ in Paris vorgestellt. / AFP / BERTRAND GUAY

 

Auf wie viele Karten dürfen wir uns freuen?

Keine Frage, auch die größte Sammlung beginnt mit dem ersten Stück oder im Fall der Alben von Panini mit dem leeren Stickerheft. Wer das Ziel klar vor Augen hat, kann sich dennoch besser auf die kommende Sammler-Herausforderung einstellen. Bleibt also zu klären, wie viele Sticker die Fans im neuen Heft erwarten. Ein Blick auf die Dimensionen der letzten Ausgaben erscheint da aufschlussreich: 540 Motive gab es insgesamt bei der letzten EM 2012. Um die Anzahl der Karten für diese Ausgabe abzuschätzen, muss das neue Spielsystem berücksichtigt werden: Erstmals wird die EM-Endrunde mit 24 statt den üblichen 16 Mannschaften ausgetragen. Bekommen wie bisher von jeder Nationalelf 17 Spieler einen eigenen Sticker, ergibt sich damit eine Gesamtzahl von mindestens 676 Karten.

Welche deutschen Nationalspieler sind auf den Karten abgebildet?

Wer schafft es in den Kader der deutschen Mannschaft? Wer spielt im Sturm der Franzosen? Und für welchen Stürmer entscheidet sich der Trainer des ungarischen Teams? Diese Fragen müssen die jeweiligen Coaches der einzelnen Teams erst im Sommer beantworten. Panini steht in diesem Zusammenhang klar erkennbar vor einer besonderen Herausforderung: Die Hersteller mussten sich schließlich schon jetzt für bestimmte Spieler entscheiden, um die entsprechenden Bilder auswählen und die Sticker drucken zu können. Als Produzent der Sammelkarten ergibt sich damit ein Berufsfeld, das weit über das des gewöhnlichen Spielzeugherstellers hinausgeht. Neben dem Wissen über die perfekte Drucktechnik und das nötige Know-How, um ansprechende Fotos auszuwählen, ist auch eine gehörige Portion Fußballer-Wissen gefragt. Ob Panini mit seinen Entscheidungen richtig lag, wird sich erst im Sommer beweisen, wenn die endgültigen Kader präsentiert werden. Bis dahin ergibt sich ausgehend von den Stickern reichlich Gelegenheit, über die Auswahl von Panini zu diskutieren. Spekulationen, ob die Hersteller im Einzelfall richtig lagen, gehören unbedingt zum Vergnügen rund um das Panini Sammelalbum.

Der deutsche Kader im Panini-Heft: Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen, Jérôme Boateng, Mats Hummels, Matthias Ginter, Jonas Hector, Eric Durm, Sami Khedira, Toni Kroos, Bastian Schweinsteiger, Ilkay Gündogan, Christoph Kramer, André Schürrle, Julian Draxler, Mesut Özil, Marco Reus, Mario Götze, Lukas Podolski, Max Kruse, Thomas Müller

Und wenn sie doch mal falsch liegen…

… gibt es zum Glück die Möglichkeit, Sticker nachzudrucken. 2006 setzte Panini beispielsweise auf den Torwart Oliver Kahn – und musste feststellen, dass es stattdessen Jens Lehmann ins deutsche Tor geschafft hatte. Auch 2010 vermissten die Fans anfangs einen entscheidenden Namen auf der deutschen Seite. Thomas Müller war nach der ursprünglichen Prognose von Panini nicht vorgesehen. Beim Nachdruck ergänzte der Hersteller dann gleichzeitig weitere Spieler von Toni Kroos bis zu Manuel Neuer.
Außer fehlenden Fußballhelden kommt selbstverständlich auch der umgekehrte Fall in Betracht: Panini konzentriert sich auf Spieler, die es später nicht in die Mannschaft schaffen. Vor der Streichung müssen sich die Betroffenen allerdings nicht fürchten. Im Gegenteil: Durch ihren Platz im Heft bekommen sie dennoch zusätzliche Aufmerksamkeit und geraten in das Blickfeld so manchen Fans, der sich sonst nicht mit dem Herren auseinandergesetzt hätte. Das Panini Sammelalbum trägt damit zumindest im Kleinen zum Bekanntheitsgrad der Spieler bei – ein enormer Einfluss eines scheinbar einfachen Heftes.

Wie viel muss ich investieren  in das neue Panini-Heft und was kostet es zu füllen?

Wie viel die einzelnen Sticker-Tüten später im Laden kosten werden, lässt sich heute noch nicht abschätzen. Die ersten Angebote aus dem Netz geben grobe Anhaltspunkte: Das Starterpaket mit Sammelalbum und drei Tütchen ist dort für 15,85 Euro erhältlich. Darüber hinaus hilft die Orientierung an den Preisen der Vergangenheit. Bei der Frauen Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr war das Album für 2 Euro zu haben, ein Tüte kostete 60 Cent. Auch in dieser Saison werden sich die Preise wohl wieder im gleichen Rahmen bewegen. Wer ein volles Heft anstrebt, der sollte die Zahlen einer wissenschaftlichen Berechnung zum Thema zur Kenntnis nehmen: Bei den 540 Stickern zur EM 2012 wären demnach im Durchschnitt 540 Euro Einsatz nötig gewesen, um alle Sticker zu erwerben. Wem das zu teuer erscheint, der hat glücklicherweise Alternativen: Das Sammelgeschäft lebt schließlich bekanntermaßen vom Tauschen.

Die EM 2016 Panini Tauschbörse

Sammeln hat ein lange Tradition und wird klassischerweise von Angesicht zu Angesicht durchgeführt – doch der moderne Sammler nutzt selbstverständlich auch die Möglichkeiten der virtuellen Welt. Fest verbunden mit dem Sammelalbum ist für echte Fans seit der WM 2014 die offizielle Panini Tauschbörse im Netz. Einfach und schnell an das gewünschte Motiv gelangen und zudem noch seine doppelten Karten elegant an den Mann oder die Frau bringen – die Online-Tauschbörse macht es möglich. Wer teilnehmen will, ist mit wenigen Klicks dabei.

So funktioniert die Tauschbörse

Zunächst ist die Registrierung auf der Seite erforderlich, die per Mail bestätigt wird. Anschließend lassen sich die gesuchten und anzubietenden Sticker über die Nummer in einer persönlichen Liste eingetragen. Findet sich ein Sammler mit dem gesuchten Sticker oder ein Interessent für die eigenen Doppelten, ist die Kontaktaufnahme über die Seite in Sekundenschnelle umgesetzt und die Tauschkonditionen können individuell verhandelt werden. Die eigene Liste lässt sich je nach aktuellem Stand der Dinge laufend aktualisieren. Mit ein wenig Glück und häufiger Online-Präsenz kann der Traum vom vollen Album damit für jeden in Erfüllung gehen. Mit einem weit verbreiteten Mythos sei in diesem Zusammenhang noch aufgeräumt: Es gibt kein Motiv, dass seltener gedruckt wird als andere. Wer im gesamten Bekanntenkreis einen gewissen Sticker partout nicht auftreiben kann, der kann das getrost dem Zufall zuschreiben – und das benötigte Exemplar über die Tauschbörse ergattern.

Sammeln allein genügt nicht?

Sammeln ist das Eine – doch da geht noch mehr. Panini bietet obendrein auch noch Sammelkarten zur EM. Das Sammelheft „Road to UEFA Euro 2016“ gibt es bereits seit Längerem und kommt damit schon jetzt der Leidenschaft echter Sammler entgegen. Die insgesamt 333 Karten können auch für Fuballkartenduelle verwendet werden und eröffnen damit noch weitere Nutzungsmöglichkeiten. Das Kartenspiel kann zudem auch virtuell auf der Panini-Plattform gestartet werden. Pro Mannschaft sind bei den Sammelkarten allerdings nur elf Spieler vertreten.

Vom Sammelstart zum Eröffnungsspiel – die Fans stehen in den Startlöchern

Für die Sammlerfreuden ist der Startschuss mit den ersten Online-Angeboten endlich gefallen. Bis zum 30. März stehen damit die Spekulationen über die Anzahl und Auswahl der Motive vonseiten des Herstellers im Vordergrund. Anschließend daran dürften in den folgenden Wochen dann die Diskussionen um die Richtigkeit der Prognosen von Panini im Vordergrund stehen. Wer sein Heft beim Eröffnungsspiel bereits gut gefüllt hat, verdient zudem besondere Hochachtung. Mit Unterstützung durch die Panini Tauschbörse ist der Weg zum vielfältigen Bildersegen im eigenen Sammelalbum bereits geebnet. Während beim Spiel dann alle Blicke auf den Rasen gerichtet sind, dürfen direkt nach dem Abpfiff wieder die Alben gezückt werden – und begleiten die EM dann mit ihrem ganz eigenen Charme bis zum Endspiel oder sogar darüber hinaus.

Panini EM 2016 Sticker & Album kaufen